Interview mit Sandra Abt und Ella Kamps zur Almrauschparty 2017

//Interview mit Sandra Abt und Ella Kamps zur Almrauschparty 2017
  • interview_sandra_abt_ella_kamps

Interview mit Sandra Abt und Ella Kamps zur Almrauschparty 2017

Anlässlich einer Dirndlanprobe bei Alpenherz in Kempten konnten wir mit Ella Kamps und Alpenherz-Inhaberin Sandra Abt ein kurzes Interview zur Almrauschparty 2017 in Kitzbühel am 04.08.2017 führen.

Hallo Ella, hallo Sandra, schön Euch beide gemeinsam zu sehen. Schon in wenigen Tagen findet wieder die jährliche Almrauschparty in Kitzbühel statt. Was verbindet ihr beide mit diesem außergewöhnlichen Event?

Ella Kamps: Für mich ist es schon meine 12. Almrauschparty. Ich freue mich jedes Jahr darauf auf dieser Party wieder alte Bekannte und Freunde zu treffen und mit vielen Menschen in Dirndl und Lederhosen einen tollen Abend verbringen zu können. Ich bin viel unterwegs – aber für diesen besonderen Event ist mir kein Weg zu weit um Anfang August wieder in meine Wahlheimat zu kommen um zur Almrauschparty zu gehen.

Sandra Abt: Mir geht’s ähnlich wie Ella – für mich ist es inzwischen schon Tradition auf die Almrauschparty zu gehen. Auch schon vor meinem Engagement als Kooperationspartner der Almrauschparty war ich gerne auf diesem Event, denn für mich ist es der alljährliche Auftakt in die Trachtensaison. Neben den Waldfesten und Privatveranstaltungen geht’s kurz nach der Almrauschparty dann für mich richtig los: Allgäuer Festwoche, mehrere Wiesn Warm-Up-Events und nicht zuletzt die Alpenherz-Wiesn sind für mich in den kommenden Wochen nach der Almrauschparty mein Programm zur Dirndlhochsaison – umso mehr freue ich mich drauf, dass ich auf der Almrauschparty auch noch Zeit habe mit Freunden diese Sommernachtsparty zu feiern.

Dieses Jahr wechselt die Almrauschparty mal wieder die Location und findet auf der Ganslern Alm auf der legendären Streif in Kitzbühel statt. Welche Erwartungen habt ihr an diese neue Location?

Ella Kamps: Ich kenne die Ganslern Alm sehr gut. Es ist eine kleinere Location wie bisher – und deshalb denke ich mir, dass diese neue Location der Almrauschparty gut tun wird, da hier der ursprüngliche Charakter der Almrauschparty wieder neue Inspiration findet. Ich bin immer offen für neue Sachen und freue mich auf den neuen Schwung den dieser Locationwechsel der Almrauschparty bringen wird.

Sandra Abt: Obwohl ich gerne bei der Rosi war, bin ich jetzt schon in freudiger Erwartung auf die neue Location. Ich kenne die Alm bereits von anderen Veranstaltungen und hatte schon tolle Erlebnisse dort – deshalb bin ich fest davon überzeugt, dass auch die Almrauschparty auf der Ganslern Alm ein tolles Event in einem besonderen Rahmen werden wird.

Ella Kamps und Dirndl von Alpenherz – mittlerweile eine Verbindung mit Tradition. Wie habt ihr euch kennen gelernt und Ella warum trägst du gern Alpen Herz Dirndl und zu welchen Anlässen?

Ella Kamps: Sandra und ich kennen uns schon „ewig“ (…lacht) – aber ich glaube wir haben uns wirklich erst auf der Almrauschparty „richtig“ kennengelernt. Seitdem habe ich eigentlich nur noch Dirndl von Alpenherz an – ich bin damals in eins geschlüpft, und seit diesem Tag gibt es für mich keine andere Dirndlmarke mehr. Die Dirndl passen einfach – man muss nichts mehr ändern und fühlt sich auf Anhieb wohl.

Ella, wir haben auch Deinen Mann Heiner Kamps schon des öfteren auf der Almrauschparty in Tracht von Alpenherz gesehen – was macht für dich eine schöne Tracht bei Männern aus?

Ella Kamps: Generell finde ich Männer in Tracht immer gut! Mein Mann, als gebürtiger Reinländer fühlte sich anfangs in Tracht noch ein wenig „verkleidet“, aber mittlerweile und nicht zuletzt aufgrund der vielen Trachtenevents und natürlich der Almrauschparty hat er sich nicht nur an die Tracht gewöhnt sondern es gefällt ihm mittlerweile auch sehr gut wenn er sich selbst in Tracht sieht.

Sandra, nicht nur Familie Kamps trägt deine Marke AlpenHerz – eigentlich sieht man viele prominenten Trägerinnen in Deinen Dirndln – welche hast Du aktuell mit AlpenHerz Dirndl ausgestattet?

Sandra Abt: Natürlich wahre ich die Diskretion vieler meiner Kundinnen, insofern kann ich nicht alle Trägerinnen nennen – aber neben vielen vielen anderen, habe ich auch Simone Tomalla, Ina Zarella, Monica Ivancan, Caroline Beil, Fransziska Knuppe, Karin Webb, Mariella Ahrens, Melissa Hannawald, mit Dirndl von Alpenherz ausstatten dürfen. Übrigens, auch Frank Rosin, Sven Hannawald und Hugo Egon Balder tragen Trachten von AlpenHerz.

Sandra, Tracht ist inzwischen ja auch schon Fashion und es gibt immer wieder neue Trends. Gibt’s für heuer wieder einen bestimmten Trachten-Trend bei den Frauen?

Sandra Abt: Ja Tracht ist Fashion und dennoch geht der Trend aktuell zurück zur Tradition. Die Dirndl mit höher geschlossenen Ausschnitten wie unser AlpenHerz Modell Paula und unser Modell Laura, ein tolles neues Dirndl mit Ärmchen sowie Schößchen am Rücken treffen hier genau den aktuellen Trend. Auch von den verwendeten Stoffen dominieren traditionelle Muster und Materialien wie Leinen. Allerdings ist unser Motto auch: „ Jedem Anlass sein Dirndl“ und so ist nach-wie-vor ein etwas ausgefalleneres Seidendirndl mit Spitzenschürtze für spezielle Events weiterhin angesagt.

Sandra – Welches deiner Lieblingsstücke aus der neuen Kollektion favorisierst du und ab wann ist diese erhältlich? 

Sandra Abt: Aus der neuen Kollektion für glamouröse Events ist mein Favorit unser AlpenHerz Dirndl Jana – ein hochwertig besticktes Seidendirndl mit Ärmchen und Schößchen am Rücken welches auch ohne Bluse getragen werden kann – mein diesjähriger Wiesn-Favorit für einen schönen Wiesn-Nachmittag ist mein Dirndl Laura aus Stretchstoff mit traditionellem Muster ebenfalls mit Ärmchen und Schößchen am Rücken.

Sandra und Ella nachdem ihr beide jetzt den Trachtensaison-Auftakt gemeinsam auf der Almrauschparty feiert werdet – gibt es noch weitere Events die ihr beide heuer gemeinsam besucht?

Ella Kamps: Wir treffen uns ja immer wieder in München und natürlich auf der Wiesn, es gibt genug Events wo wir beide als Gäste eingeladen sind und uns – teilweise auch total ungeplant sehen. Natürlich bin ich auch sehr gerne – so wie heute – bei Sandra in Kempten – meistens um mir die jeweils neuen Dirndl-Kollektion „live“ anzusehen – und genau diese Kempten-Besuche verbinde ich immer mit einem schönen Nachmittag mit Sandra.

Sandra Abt: Ich persönlich freue mich schon sehr auf die Wiesn und den Wiesnanstich mit Ella – aber natürlich auch ganz besonders auf die Alpenherz-Wiesn und viele gemeinsame Abende die wir dieses Jahr noch mit und ohne Tracht und mit oder ohne der Wiesn verbringen werden.

 

Vielen Dank für dieses kurzweilige Interview. Wir freuen uns, Euch beide schon bald in Kitzbühel zur Almrauschparty begrüßen zu können.

 

2017-07-27T12:15:01+00:00 09.07.2017|News zur Almrauschparty|0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar